Aktuelles

Gleich zu Anfang des neuen Jahres bekamen wir Besuch einer Schulklasse der Geschwister Scholl Realschule Bad Urach.

16 Schülerinnen und Schüler besichtigten unseren Betrieb im Rahmen ihres Technik-Unterrichtes, zusammen mit Ihrem Refrendar Herrn Länge.

Mit neuen Eindrücken durch die Betriebsführung in unseren beiden Produktionswerken, sowie einer Video-Demonstration, konnten wir hoffentlich einige Interessenten für die Metallbranche gewinnen.

Internationale Kontakte sind unsere Zukunft von morgen. Im Mai 2001 durften wir eine brasilianische Delegation zur Betriebsbesichtigung in unserem Hause begrüßen.

Herr Reich, Verkaufsleiter der Wafios AG, besuchte uns mit Direktoren der Firmen Multimolas, WdB, MZ, Faxmol und Feeder.

"Langjährige Mitarbeiter sind der Garant für eine gut funktionierende Firma", sagte der Geschäftsführer Hermann Doster bei einer seiner Ansprachen zum Betriebsjubiläum unserer Mitarbeiter. Viele Mitarbeiter sind schon mehr als 20 Jahre bei uns und nahezu 2/3 aller Mitarbeiter über 10 Jahre.

Bei einer Werksbesichtigung des Mercedes-Benz Nutzfahrzeugwerkes in Wörth, konnte unser neuer ATEGO 818 in Empfang genommen werden. Mit der zeitgleichen Fahrerschulung durch Mercedes Benz sind wir bestens gerüstet für kommende logistische Aufgaben. Flexibilität in Verbindung mit unseren Hausspediteuren.

Bei einer Betriebsbesichtigung überzeugten sich die Manager der Firmen Taniguchi Hatsujyo CO Ltd. und Correns Coorp. aus Tokio, zusammen mit Herrn De Waard, der Wafios AG, von unserer Leistungsfähigkeit und Produktvielfalt im Bereich der Drahtbiege- und Stanzteilproduktion. - Wann dürfen wir Sie überzeugen ?

Wiedereinmal durften wir Gäste der Firma Wafios in unserem Betrieb begrüßen. Gemeinsam mit Herrn Langwald von der Wafios AG besuchten uns die Herren Snyman und van Schalkwyk von der Firma OAL Spring Manufactors aus Nigel, Südafrika.

500 Solarmodule haben wir auf dem Dach unseres Lagergebäudes errichtet. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zum schonenden Umgang mit unseren Energieressourcen und investieren in die alternative Energie.

Hier unsere Presseinformation als PDF

Am 6.3.2008 überreichte Sven Doster der Freiwilligen Feuerwehr Erkenbrechtsweiler zwei fahrbare 50Kg Pulverlöscher. Kommandant Uwe Brunner und Bürgermeister Roman Weiß bedankten sich im Namen der Gemeinde bei der Firma Hermann Doster GmbH. Durch diese beiden 50Kg Löscher ist die Wehr noch besser für künftige Einsätze wie z. Bsp. Fahrzeugbrände gerüstet.

Wiedereinmal hatten wir Gäste aus China. Vertreter der JEBSEN & Co LTD Trade Division aus Guangzhou besuchten uns und waren von unserem Leistungsspektrum überrascht.

Im Zuge der Gewerbeschau 2009 öffneten auch wir unser Betriebsgelände. Neben einem von der örtlichen Feuerwehr gestalteten Rahmenprogramm zeigten wir den zahlreichen Besuchern unsere Möglichkeiten in der Herstellung von Drahtbiegeteilen mit einer CNC-gesteuerten Drahtbiegemaschine. Die Vielfältigkeit und das Spektrum an hergestellten Teilen überraschte so manchen Besucher positiv.

Im Rahmen der Gewerbeschau 2009 bogen wir aus Draht eine Feuerwehrdrehleiter sowie andere Figuren. Unsere Besucher durften diese Teile gerne mitnehmen und wurden zur Spende für die Jugendfeuerwehr aufgefordert. Diese Spenden hat die Firma Doster verdoppelt und aufgerundet, so das wir der Jugendfeuerwehr Erkenbrechtsweiler einen Betrag von 300,- EUR überreichen konnten. Frank und Sven Doster überreichten den Scheck an Vertreter der Jugendfeuerwehr, sowie den Kommandanten Uwe Brunner und unterstreichen damit die notwendige Stärkung des Ehrenamtes speziell im Jugendbereich.

Go to top